Günter Scholdt: „Internationale Sportsöldner geben heute den Ton an“
INTERVIEW
13.6.2024

Günter Scholdt: „Internationale Sportsöldner geben heute den Ton an“

Fußball gilt als die „schönste Nebensache der Welt“. Doch der Sport wird zunehmend von Wirtschaft und Politik dominiert. Der Historiker und Germanist Günter Scholdt sprach im FREILICH-Interview über die deutsche Nationalmannschaft, Kommerzialisierung und Politik in den Stadien.

Trotz Besucherrückgang: Zuschüsse für Opern- und Theaterkarten stark gestiegen
Kultur
27.5.2024

Trotz Besucherrückgang: Zuschüsse für Opern- und Theaterkarten stark gestiegen

In den letzten zehn Jahren ist die Zahl der Besucher unter anderem der berühmten Semperoper in Dresden zurückgegangen. Die Subventionen für die Eintrittskarten sind dagegen gestiegen.

Graz: Steuerfinanzierte Ausstellung im „Bruseum“ sorgt für Empörung
Kultur
13.5.2024

Graz: Steuerfinanzierte Ausstellung im „Bruseum“ sorgt für Empörung

Seit dem 08. Mai und noch bis zum 10.10.2024 zeigt die Neue Galerie in Graz eine Ausstellung mit Werken des steirischen Künstlers Günter Brus. Aus der Politik gibt es nun aber heftige Kritik.

Publizist Claus Wolfschlag: „Wohin die Emanzipation führte, können wir an Stadtbildern ablesen“
INTERVIEW
12.5.2024

Publizist Claus Wolfschlag: „Wohin die Emanzipation führte, können wir an Stadtbildern ablesen“

Im FREILICH-Interview erklärt der Politikwissenschaftler und Publizist Dr. Claus Wolfschlag, warum deutsche Stadtbilder heute oft einen trostlosen Eindruck machen. Während im Westen Materialisten und Modernisten die Architektur bestimmten, überlebten ostdeutsche Altstädte nur knapp den Sozialismus – aber überlebten immerhin. Gleichzeitig zeigt er auf, wie in der Architekturszene gecancelt wird und wie eine konservative Baupolitik der Zukunft aussehen könnte.

Ein deutsches Nationalepos: die Nibelungensage
Kultur
21.4.2024

Ein deutsches Nationalepos: die Nibelungensage

Das Nibelungenlied wurde zum Nationalepos und prägte über Jahrhunderte die deutsche Identität.

Michael Mansions „Ungeist als Zeitgeist“: Fundierte Analysen zum Tage
MEINUNG
von Günter Scholdt

Michael Mansions „Ungeist als Zeitgeist“: Fundierte Analysen zum Tage

Die Gesellschaft wird derzeit von Debatten über den Kampf gegen Rechts beherrscht, während Kritik am Islam nur leise zu vernehmen ist. Das und mehr prangert Michael Mansion in seinem neuen Buch Ungeist als Zeitgeist an, das der Germanist Günter Scholdt für FREILICH rezensiert hat.

Daniel Ottos „Tolkiens Mittelerde: Wirklichkeit in der Fiktion“ – Ein Buch für Tolkienkenner
MEINUNG
von Heiko Hofmann

Daniel Ottos „Tolkiens Mittelerde: Wirklichkeit in der Fiktion“ – Ein Buch für Tolkienkenner

Gibt es christliche Inhalte im Herrn der Ringe und inwieweit ist es notwendig, diese zu erkennen, um die Geschichte richtig zu verstehen? Dieser Frage geht Daniel Otto nach und liefert mit seinem neuesten Werk ein Buch, das vor allem Tolkienkenner interessieren wird, wie er in seinem Kommentar für FREILICH schreibt.

Seite 1 von 63