Ende eines Schattenkriegs in Nahost: Iran greift direkt Israel an
ANALYSE
von Seyed Alireza Mousavi

Ende eines Schattenkriegs in Nahost: Iran greift direkt Israel an

Mit seinem direkten Angriff auf Israel hat Teheran die bisherigen Spielregeln beim Ringen um die Vormachtstellung in der Region für ungültig erklärt. Am Anfang der aktuellen Krise stand eine Fehlkalkulation der Israelis. Iran zielte erfolgreich bei seinem Angriff auf die israelische Flugbasis Nevatim, von wo aus israelische Jets Luftangriffe auf die iranische Botschaft in Damaskus geflogen haben.

Brüssel: Behörden wollten konservative Konferenz verbieten – und scheiterten
Welt
17.4.2024

Brüssel: Behörden wollten konservative Konferenz verbieten – und scheiterten

Die National Conservatism Conference (NatCon) ist eine von der Edmund Burke Foundation organisierte Konferenz, die sich nach eigener Beschreibung mit der Ideologie des Nationalkonservatismus beschäftigt. An den Konferenzen, die jedes Jahr in einer anderen amerikanischen oder europäischen Großstadt stattfinden, nehmen regelmäßig prominente Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft teil. In Brüssel versuchte man nun, die Veranstaltung zu verbieten – ohne Erfolg.

Mit zweierlei Maß – Anmerkungen zum Israel-Iran-Konflikt
MEINUNG
von Hans-Thomas Tillschneider

Mit zweierlei Maß – Anmerkungen zum Israel-Iran-Konflikt

Der Iran hat in der Nacht zum 14. April als Reaktion auf den israelischen Angriff auf seine Botschaft in Damaskus Anfang des Monats mehr als 300 Drohnen und Raketen auf Israel abgefeuert. In seinem Kommentar für FREILICH erklärt Hans-Thomas Tillschneider, dass der israelische Angriff aus mehreren Gründen nur als „Provokationsfalle“ verstanden werden kann.

Video aus Warschau zeigt Auswirkungen der Migration auf das Land
Welt
16.4.2024

Video aus Warschau zeigt Auswirkungen der Migration auf das Land

Für viele Menschen gilt Polen nach wie vor als ein Land, in das man eher nicht einwandert. Dabei leben in dem katholisch geprägten Land zahlreiche Migranten aus Ländern wie Russland, Vietnam oder auch Indien, wie ein aktuelles Video aus Warschau zeigt.

Schwarzer schießt auf Polizei: Deutschsprachige Medien verzerren neuen tödlichen Vorfall
Welt
14.4.2024

Schwarzer schießt auf Polizei: Deutschsprachige Medien verzerren neuen tödlichen Vorfall

In Chicago kam es Ende März bei einer Verkehrskontrolle zu einer Schießerei zwischen einem angehaltenen afroamerikanischen Autofahrer und der Polizei, die mit dem Tod des Autofahrers endete. In deutschsprachigen Medien werde teilweise bereits ein „George-Floyd-Moment“ konstruiert, kritisiert etwa ein Nius-Journalist in den Sozialen Medien.

Weil sie Alkohol tranken? Nordafrikaner greift Passanten in Bordeaux an
Welt
11.4.2024

Weil sie Alkohol tranken? Nordafrikaner greift Passanten in Bordeaux an

In Bordeaux ist am Mittwochabend ein Mann getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. Nach Augenzeugenberichten soll Alkoholkonsum der Grund gewesen sein. Der Angreifer wurde von der Polizei durch Schüsse getötet.

Frankreich: Behörden verhaften 19-jährige Aktivistin wegen migrationskritischem Plakat
Welt
10.4.2024

Frankreich: Behörden verhaften 19-jährige Aktivistin wegen migrationskritischem Plakat

Während des Karnevals in Besançon hatten französische Aktivisten die strengere Anwendung eines bestimmten Gesetzes gefordert. Eine der Aktivistinnen wurde deshalb in Gewahrsam genommen und verhört.

Seite 1 von 151