Triumph für AfD: Sesselmann stellt ersten AfD-Landrat

Der AfD-Kandidat Robert Sesselmann konnte die heutige Stichwahl für sich entscheiden.

/
/
1 Minute Lesezeit
Triumph für AfD: Sesselmann stellt ersten AfD-Landrat
Robert Sesselmann konnte sich in der Stichwahl durchsetzen© AfD Thüringen

Sonneberg. - Bei der heutigen Stichwahl zum Landrat im thüringischen Kreis Sonneberg konnte sich der AfD-Kandidat Robert Sesselmann mit 52,8 Prozent der Stimmen gegen Jürgen Köpper (CDU), der 47,2 Prozent der Stimmen erhielt, durchsetzen und ist damit der erste AfD-Landrat Deutschlands.

Sesselmann will Einnahmen und Ausgaben prüfen

Damit hat auch der AfD-Thüringen-Chef Björn Höcke das ausgegebene Ziel, nämlich dass seine Partei den ersten AfD-Landrat Deutschlands stellen wird, erreicht.

Als neuer Landrat will Sesselmann sich zunächst um die Einnahmen- und Ausgabensituation im Landkreis kümmern. „Bevor wir irgendwas gestalten können, müssen wir die Einnahmen- und Ausgabesituation in der Verwaltung bereinigt haben“, erklärte er. Zum Beispiel würde rund eine halbe Million Euro beim Landkreis hängen bleiben, die für die Unterbringung von Migranten bezahlt werden, so Sesselmann. „Warum bezahlen wir mehr für die Migration, als das Land uns bereitstellt?“ Es sei im Übrigen nicht so, dass er komplett gegen Ausländer im Landkreis sei. Man müsse bei Migrationsursachen unterscheiden. Derzeit findet nach Sesselmanns Meinung im Land vor allem eine Sozialmigration statt, die den Staat überfordere.

AfD Brandenburg - Mit eurer Unterstützung in die Landesregierung!