AfD bundesweit stärkste Kraft? Insa-Umfrage sieht AfD bei 21 Prozent

Die Rechtspartei liegt in der aktuellen Umfrage mit nur 4,5 Prozentpunkten hinter der Union an zweiter Stelle. Doch trotzdem könnte sie bundesweit die stärkste Kraft sein.

/
/
1 Minute Lesezeit
AfD bundesweit stärkste Kraft? Insa-Umfrage sieht AfD bei 21 Prozent
Bundestag (Symbolbild)© Pixabay

Nach den jüngsten Wahlerfolgen auf kommunaler Ebene in Thüringen und Sachsen-Anhalt hat die AfD laut einer neuen Umfrage weiter zugelegt. Die rechte Partei kommt nun auf 21 Prozent der Stimmen, wie der aktuelle Insa-Meinungstrend für die BILD-Zeitung ergab. Das ist ein Rekordwert. Damit liegt die AfD nur noch 4,5 Prozentpunkte hinter der Union (25,5 Prozent). Die Sozialdemokraten kommen der Umfrage zufolge auf 19 Prozent (-0,5), die Grünen auf 14,5 Prozent (+1), die FDP stagniert bei 6,5 Prozent. Die Linke erreicht erneut 5 Prozent und würde damit in den Bundestag einziehen.

Schwierige Regierungsbildung bei AfD-Höhenflug

Eine Regierungsbildung wäre bei diesem Ergebnis schwierig. Eine Ampelkoalition käme laut Umfrage nur auf 40 Prozent. Damit wäre sie weit von einer parlamentarischen Mehrheit entfernt. Auch für Schwarz-Rot (zusammen 44,5 Prozent) und Schwarz-Grün (zusammen 40 Prozent) reicht es nicht. Eine mögliche Koalitionsoption wäre die so genannte Deutschland-Koalition aus CDU/CSU, SPD und FDP, die zusammen auf 51 Prozent kämen. Möglich wäre auch eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP. Sie käme auf 46,5 Prozent.

Trotz der guten Umfragewerte für die AfD lehnen drei von vier Bürgern eine Regierungsbeteiligung der Rechtspartei in einer Koalition ab. Laut einer am Dienstag veröffentlichten Forsa-Umfrage für das Magazin „Stern“ finden es 73 Prozent der Wähler richtig, dass die anderen Parteien Bündnisse mit der AfD ausschließen. 22 Prozent sind nicht dieser Meinung. Keine Meinung haben fünf Prozent.

Der Politikwissenschaftler Benedikt Kaiser wies auf Twitter darauf hin, dass die AfD auf Platz eins liege, weil sich das Ergebnis der Union noch in das von CDU und CSU aufteilen lasse. „4,5 Prozentpunkte hinter der Union heißt: CDU rund 20 Prozent, CSU rund 5,5 Prozent“, so der Chemnitzer. Insa sieht die CDU im Meinungstrend bei 20,5 Prozent, was Kaisers Aussage bestätigt.

Festung Kinderschutz