Landtagswahl in Niederösterreich:
Gabriel Felbermayer

Österreicher verbrauchen mehr Gas als berechnet

Laut aktuellen Berichten heizen die Österreicher aufgrund der aktuellen Temperaturen vermehrt, sodass nur die Hälfte des EU-Sparziels erreicht wird.

Redaktion
/
20.12.2022
/
1 Minute Lesezeit
Österreicher verbrauchen mehr Gas als berechnet
Gasflamme (Symbolbild)McKay Savage from London, UK, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Der Direktor des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO), Gabriel Felbermayer, präsentierte Daten zum österreichischen Gasverbrauch. Trotz vieler Sparbemühungen verbraucht die österreichische Bevölkerung nur sieben Prozent weniger Gas als temperaturbereinigt zu erwarten wäre. Rechnet man die gesamte Gasverstromung dazu, ist der eingesparte Gasverbrauch noch geringer.

EU-Ziele werden verfehlt

Die EU-Kommission fordert bis März nächstes Jahres einen Rückgang des Gasverbrauchs um mindestens 15 Prozent. Diese Vorgabe wurde seit August in Österreich mehr als erfüllt, denn die Bevölkerung sparte mehr als vorgegeben ein. Bei den Einschätzungen werden oftmals Vergleiche mit den Zahlen aus den Vorjahren herangezogen, die aber einen „wesentliche Treiber des Gaskonsums“ vernachlässigen würden. Die WIFO meint hiermit die aktuell niedrigen Außentemperaturen, die den Gasverbrauch überdurchschnittlich antreiben und somit die Sparbemühungen limitieren.